• |
  • |
  • |
Vergleichsliste0
Zuletzt angesehen

Lineareinheit LRE 8 D25 120x80 ZU 80 R50

Artikel-Nr.: 0.0.666.65
Lineareinheit LRE 8 D25 120x80 ZU 80 R50
Lineareinheit LRE 8 D25 120x80 ZU 80 R50
Lineareinheit LRE 8 D25 120x80 ZU 80 R50
Lineareinheit LRE 8 D25 120x80 ZU 80 R50
Besondere Produktmerkmale:
Eigenschaften
Baureihe   = Baureihe 8
Liefereinheit   = 1 Stück
Sicherheitsabstand smin = 30 mm
max. Hub Hmax = 5620 mm
Maximale Verfahrgeschwindigkeit Vmax = 10 m/s
Maximale Beschleunigung amax  = 10 m/s2
Wiederholgenauigkeit . = 0.15 mm
Vorschubkonstante h = 280 mm/U
Reibmoment . = 3.4 Nm
Max. Antriebsmoment . = 92 Nm
Massenträgheit bei Hublänge 0 mm J0 = 43780.9 kg mm2
Massenträgheit pro m Hub JH = 481.4 kg mm2/m
Massenträgheit pro kg Nutzlast JN = 1989.2 kg mm2/kg
Grundmasse (bei Hublänge 0 mm) m1 = 33.2 kg
Masse pro mm Hub m2 = 20.9 g/mm
Gesamtmasse m = m1 + H * m2
maximale Betriebslast Fx max = 2100 N
Maximale Kraft in y Richtung Fy max = 7600 N
Maximale Kraft in z Richtung Fz max = 5200 N
Maximales Moment um x-Achse Mx max = 301 Nm
Maximales Moment um y-Achse My max = 520 Nm
Maximales Moment um z-Achse Mz max = 760 Nm
Stützweite bei Fz max. = 1900 mm
Stützweite bei Fy max. = 1000 mm
Längengewicht des Antriebsmedium (Zahnriemen, Kette) mlz = 0.242 kg/m
Wirkungsgrad . = 1
Flächenträgheitsmoment um x-Achse Ix = 574.86 cm4
Flächenträgheitsmoment um y-Achse Iy = 274.86 cm4
Widerstandsmoment um x-Achse Wx = 92.72 cm3
Widerstandsmoment um y-Achse Wy = 67.71 cm3
Gewicht [kg] m = 33.2 kg
Gewicht spez. Länge [kg/m] m = 20.9 kg/m
Flächenträgheitsmoment Torsion It = 261.66 cm4
Zubehör für Lineareinheit LRE 8 D25 120x80 ZU 80 R50
Produktbezeichnung Artikel-Nr.: Menge
Antriebssatz 8 80 D80/D34 Antriebssatz 8 80 D80/D34 0.0.668.04 1 Satz
Synchronisationssatz D80/D34 Synchronisationssatz D80/D34 0.0.666.61 1 Satz
Rohr D25x3 St, verzinkt Rohr D25x3 St, verzinkt 0.0.609.83 Zuschnitt max. 6000 mm
Laufbahn-Öl für Linearführungen Laufbahn-Öl für Linearführungen 0.0.612.75 1 Stück
Spritzöler für Linearführungen Spritzöler für Linearführungen 0.0.612.74 1 Stück
Endschalter M8 Endschalter M8 0.0.337.14 1 Stück
Endschalter M8, steckbar Endschalter M8, steckbar 0.3.001.24 1 Stück
Endschalteranschlussleitung Endschalteranschlussleitung 0.3.001.25 1 Stück
Endschalterbefestigung 8 Endschalterbefestigung 8 0.0.337.31 1 Satz
Endschalternocken, schwarz Endschalternocken, schwarz 0.0.337.15 1 Stück
Synchronwellenprofil VK32, natur Synchronwellenprofil VK32, natur 0.0.463.56 Zuschnitt max. 3000 mm
Klemmsatz für Synchronwellenprofil VK32 Klemmsatz für Synchronwellenprofil VK32 0.0.463.30 1 Satz
Synchronwellen-Ausgleichskupplung VK32 Synchronwellen-Ausgleichskupplung VK32 0.0.472.29 1 Satz
Vielkeilwelle VK32 Vielkeilwelle VK32 0.0.337.63 Zuschnitt max. 3000 mm
Werkzeug Artikel-Nr.: Menge
Stirnlochschlüssel 8 D25, schwarz Stirnlochschlüssel 8 D25, schwarz 0.0.350.30 1 Stück
Klassifizierungen sind branchenübergreifende Produktdatenstandards und dienen unter anderem der strukturierten Verarbeitung in ERP- oder E-Business-Systemen.Sie benötigen die Klassifizierungsdaten aller item-Produkte für Ihr E-Procurement-System? Sprechen Sie uns gerne an.
eCl@ss 4.0 36400806
eCl@ss 4.1 36400701
eCl@ss 5.0 23329090
eCl@ss 5.1 23329090
eCl@ss 6.0.1 23301702
eCl@ss 7.1 23301702
UNSPSC 7.0 26111506
UNSPSC 9.0 26111506
Zolltarifnummer 84879090


Die Lineareinheiten für den Schwerlast-Einsatz. Bis zu 530 kg Nutzlast können die Lineareinheiten LRE 8 D25 transportieren. Massive Laufrollen, stabile Stahlwellen sowie Trägerprofile mit einem Querschnitt von bis zu 200x80 mm machen den Transport dieser Last möglich.

Die Laufrollenführung und der leistungsfähige Zahnriemenantrieb schaffen die Voraussetzung für den Betrieb mit hohen Geschwindigkeiten. Für hohe Betriebskräfte durch starke Beschleunigung und Verzögerung steht auch ein Zahnriemen mit einer Breite von 50 mm zur Verfügung.

Es stehen verschiedene Trägerprofile zur Auswahl, um die Durchbiegung bei großen Lasten und Stützweiten zu minimieren. Die Befestigung der Anwendung auf dem stabilen Schlitten erfolgt an den Systemnuten der Schlittenplatte.

h = horizontale Einbaulage
v = vertikale Einbaulage

Vorschubgeschwindigkeit v in Abhängigkeit von der Eingangsdrehzahl n (Zahnriemenantrieb)

Betriebskraft Fx in Abhängigkeit vom Eingangsdrehmoment M (Zahnriemenantriebe Fx > 500N)