• |
  • |
  • |
Vergleichsliste0
Zuletzt angesehen

Kugelumlaufführung-Wagen PS 4-25

Artikel-Nr.: 0.0.443.16
Kugelumlaufführung-Wagen PS 4-25
Kugelumlaufführung-Wagen PS 4-25
Kugelumlaufführung-Wagen PS 4-25
Kugelumlaufführung-Wagen PS 4-25
Besondere Produktmerkmale:
Gehäuse, St, gehärtet
Abstreifsystem, PA, schwarz
2 Trichter-Schmiernippel DIN 3405 A M6-120°
Eigenschaften
Baureihe   = Baureihe 8
Liefereinheit   = 1 Stück
Geschwindigkeit vmax. = 5 m/s
Tragzahl, dynamisch C = 17900 N
Tragzahl, statisch C0 = 37000 N
Gewicht [g] m = 545 g
Bild Beschreibung Dateien
Laserschweißkopf - Art. Nr. EX-01081Diese Linearlösung kann einen Laserschweißkopf hochpräzise an das gewünschte Ziel lenken. Die hochbelastbare Kugelumlaufführung PS 4-25 mit Zahnriemenantrieb steuert die Bewegung auf der X-Achse. Die Spindeleinheit KGT regelt die Bewegung auf der Z-Achse.

weiterlesen


Klassifizierungen sind branchenübergreifende Produktdatenstandards und dienen unter anderem der strukturierten Verarbeitung in ERP- oder E-Business-Systemen.Sie benötigen die Klassifizierungsdaten aller item-Produkte für Ihr E-Procurement-System? Sprechen Sie uns gerne an.
eCl@ss 4.0 23050701
eCl@ss 4.1 23050701
eCl@ss 5.0 23050701
eCl@ss 5.1 23050701
eCl@ss 6.0.1 23050701
eCl@ss 7.1 23050701
UNSPSC 7.0 31171506
UNSPSC 9.0 31171506
Zolltarifnummer 84829900


Vierreihige, vollkugelige Kugelumlaufführungen auf profilierten Schienen, die durch besondere Befestigungsgeometrien zum einfachen Einsatz auf Profilkonstruktionen geeignet sind.
Die einzelnen Kugelumlaufführung-Wagen sind aus allen Richtungen belastbar und nehmen Momente um alle Achsen auf. Kugelumlaufführungen PS zeichnen sich durch hohe Tragfähigkeit und Steifigkeit bei zugleich kompakter Bauform aus.
Jeder Kugelumlaufführung-Wagen ist frei mit jeder Kugelumlaufführung-Schiene innerhalb einer Baugröße kombinierbar, so dass ein, zwei oder mehrere Wagen pro Schiene bzw. der Austausch von Wagen möglich ist.
In einigen Anwendungsfällen, besonders bei hohen Kräften und Momenten, die durch größere Stützabstände aufgefangen werden müssen, sollten die Wagen nicht einzeln, sondern in Kombination eingesetzt werden.
Lösungen mit mehreren Wagen auf einer Schiene und auch Lösungen mit mehreren Wagen auf parallelen Schienen können realisiert werden.
Die Befestigung von Profilen 8 auf den Kugelumlaufführung-Wagen erfolgt mit Halbrundschrauben ISO 7380 und Nutscheiben 8.
Eine Führung PS 4-25 wird mit mindestens einem Führungswagen, Führungsschiene und einer Schienenklemmung auf einem Trägerprofil aufgebaut.
Die selbstzentrierende Schienenklemmung ist zugleich Auflager der Führungsschiene und befestigt diese auf einem beliebigen Trägerprofil der Baureihe 8 mit Mindestbreite von 80 mm. Profile 8 leicht und 8 E sollten als Trägerprofile nicht verwendet werden.
Die zulässige Belastung einer Kugelumlaufführung ist, neben der Belastbarkeit der Führungselemente, auch abhängig von der Festigkeit der Schraubverbindungen und der Konstruktion des Profil-Rahmens.
Die Mindesthublänge (hmin.) ist erforderlich, um eine ausreichende Schmierung des Wälzkontaktes sicherzustellen. Werkseitig ist der Wagen mit Fließfett befüllt. Die Nachschmierung ist mit lithiumverseiften Fetten auf Mineralölbasis möglich.
In Folge des Anpressdrucks der Abstreifer ist eine belastungsunabhängige Verschiebekraft von 10 N zu berücksichtigen.
*Hinweis: Die Befestigung der Führungsschiene ermöglicht es nicht, die angegebenen Zugkräfte der Kugelumlaufführung in allen Richtungen vollständig auszunutzen.