• |
  • |
  • |
Vergleichsliste0
Zuletzt angesehen

Gleitschlitten-Führung 8 80x40, Befestigungssatz Festlager

Artikel-Nr.: 0.0.619.62
Gleitschlitten-Führung 8 80x40, Befestigungssatz Festlager
Gleitschlitten-Führung 8 80x40, Befestigungssatz Festlager
Gleitschlitten-Führung 8 80x40, Befestigungssatz Festlager
Gleitschlitten-Führung 8 80x40, Befestigungssatz Festlager
Besondere Produktmerkmale:
2 Halbrundschrauben M6x25, St, verzinkt
2 Nutensteine V 8 St M6, verzinkt
2 O-Ringe 6x2
Eigenschaften
Baureihe   = Baureihe 8
Liefereinheit   = 1 Satz
Gewicht [g] m = 34 g
Bild Beschreibung Dateien
Schutzzäune und Trennwände - Art. Nr. EX-01043Schutz- und Trennwandsysteme von item lassen sich schnell aufbauen und immer wieder neu kombinieren.

weiterlesen


Klassifizierungen sind branchenübergreifende Produktdatenstandards und dienen unter anderem der strukturierten Verarbeitung in ERP- oder E-Business-Systemen.Sie benötigen die Klassifizierungsdaten aller item-Produkte für Ihr E-Procurement-System? Sprechen Sie uns gerne an.
eCl@ss 4.0 23050402
eCl@ss 4.1 23050402
eCl@ss 5.0 23050107
eCl@ss 5.1 23050107
eCl@ss 6.0.1 23050107
eCl@ss 7.1 23050191
UNSPSC 7.0 31162703
UNSPSC 9.0 31162703
Zolltarifnummer 73269098


Die Gleitschlitten-Führung 8 80x40 nutzt die Profilnut 8 zur Führung eines robusten, gleitgelagerten Schlittenelementes. Gleitelemente aus hochgleitfähigem Kunststoff ermöglichen eine verschleißarme Linearbewegung, ohne den Zusatz von Schmierstoffen. Der Schlittenkörper aus stabilem Zink-Druckguss leitet die Belastungskraft schonend in die Profilnut ein.
Die Führung kann auch unter schwierigen Umweltbedingungen (Staub, Feuchtigkeit) betrieben werden.
An dem Gleitschlitten können über die beiliegenden M6-Muttern Anbauelemente befestigt werden.
Gleitführungen mit mehreren Gleitschlitten müssen als Kombination aus Festlager (F) und Loslager (L) ausgeführt werden. Hierdurch werden Formtoleranzen ausgeglichen und eine leichte Beweglichkeit sichergestellt. Der mittlere Gleitreibungskoeffizient einer Gleitschlittenführung beträgt μ = 0,22.
Die Anbringung der Gleitschlitten an Profilnuten 8 sollte stets unter Verwendung der konfektionierten Befestigungssätze erfolgen.
Die maximal zulässige Belastung einer Gleitschlitten-Führung 8 80x40 beträgt:
Fmax. = 50 N