• |
  • |
  • |
Vergleichsliste0
Zuletzt angesehen

Ketten-Gegenumlenkung 8

Artikel-Nr.: 0.0.463.91
Ketten-Gegenumlenkung 8
Ketten-Gegenumlenkung 8
Ketten-Gegenumlenkung 8
Ketten-Gegenumlenkung 8
Besondere Produktmerkmale:
Gehäuse GK-Al, schwarz, vormontiert
2 Umlenkräder, St, wälzgelagert
Antriebsrad mit zentrischer Bohrung, St, z =16
aufbohrbar bis ø 24 mm oder ø 20 mm mit Passfedernut nach DIN 6885
Adapterplatte mit Spannelementen, Al, schwarz
Befestigungsschrauben, St, schwarz
Nutenstein 8 St 2xM8-50, St, verzinkt
4 Abdeckkappen, PA, schwarz
max. Belastung: MD = 35 Nm
Kettenlänge innerhalb der Gegenumlenkung 306,8 mm
Anwendungs- und Montagehinweise
Eigenschaften
Baureihe   = Baureihe 8
Liefereinheit   = 1 Stück
Drehmoment max. Mmax. = 35 Nm
Gewicht [kg] m = 3 kg
Bezeichnung Datum Größe
Montage-Anleitung
22.02.2010 1 MB
Anmelden
Klassifizierungen sind branchenübergreifende Produktdatenstandards und dienen unter anderem der strukturierten Verarbeitung in ERP- oder E-Business-Systemen.Sie benötigen die Klassifizierungsdaten aller item-Produkte für Ihr E-Procurement-System? Sprechen Sie uns gerne an.
eCl@ss 4.0 23170705
eCl@ss 4.1 23170705
eCl@ss 5.0 23179105
eCl@ss 5.1 23179105
eCl@ss 6.0.1 23179105
eCl@ss 7.1 23179105
UNSPSC 7.0 26111504
UNSPSC 9.0 26111504
Zolltarifnummer 84833080


Die Ketten-Gegenumlenkung ermöglicht es, den Antrieb von den Kettenumlenkungen an eine beliebige Position an der Kettenführung zu verlegen.
Durch Verschieben des Motors mit der Adapterplatte der Ketten-Gegenumlenkung kann die Kette gespannt werden, wenn die Einstellung nicht an den Kettenumlenkungen vorgenommen werden kann.
Die Ketten-Gegenumlenkung wird direkt mit dem Trägerprofil verschraubt. Das Kettenführungsprofil muss zum Herausführen der Kette aus der Profilnut an dieser Stelle unterbrochen werden.
Über die Adapterplatte ist die Montage beliebiger Antriebsmotore möglich. Die Nabe des Kettenrades und die Adapterplatte der Ketten-Gegenumlenkung müssen individuell bearbeitet werden. Das Kettenrad wird auf die Welle des Antriebsmotors aufgesetzt und über diese auch gelagert.
Die exakte Länge und genaue Anzahl der Kettenglieder ergibt sich, wenn die errechnete Kettenlänge durch 12,7 mm (= ½″) dividiert und auf eine gerade Zahl ganzzahlig aufgerundet wird. Hiervon wird ein Kettenglied wieder abgezogen, das durch das Kettenschloss ersetzt wird.
Hinweis: Aufgrund der Dehnung der Kette unter Betriebslast kann es – in Abhängigkeit von der Streckenlänge – notwendig sein, die Kette kürzer als berechnet einzubauen. Die Anpassung kann bei der Montage vorgenommen werden. Die Einstellung des spielfreien Kettentriebes wird an den Kettenumlenkungen vorgenommen.
Die Dehnung einer neuen Kette muss ebenfalls durch Einstellung an den Kettenumlenkungen ausgeglichen werden.
Bestimmung der Kettenlänge für einen Kettentrieb mit zwei Kettenumlenkungen 8 80 und einer Ketten-Gegenumlenkung 8: